Kontaktas@aloisiasauer.de | +49 6272 92 99 231

So funktioniert Mediation

In vielen Definitionen des Begriffs Mediation taucht immer wieder die Formulierung "strukturiertes Verfahren" auf. Konkret bedeutet das, dass Mediation nach bestimmten Regeln und einer klaren Systematik abläuft. 

 

Anders als bei Gerichtsverfahren, bei dem alleine die Gesetzeslage über den Ausgang bestimmt, steht in der Mediation der Mensch im Vordergrund. Das Verfahren berücksichtigt nicht nur die Sachlage, sondern legt auch die Interessenlagen der Konfliktparteien offen.
Das schafft eine neue Basis für eine Lösung, bei der es keine Verlierer gibt. 

 

Die von mir betreuten Mediationsverfahren verlaufen in sechs Phasen: 

 

  1. Arbeitsbündnis – gemeinsame Festlegung auf das Mediationsverfahren
  2. Bestandsaufnahme – was sind die Themen, die bearbeitet werden sollen?
  3. Bearbeitung der Konfliktfelder und Ergründung der dahinter liegenden Interessen
  4. Ideenfindung und Erarbeitung von Lösungsalternativen
  5. Ausgestaltung der Lösungen, Verhandlung
  6. Vereinbarung und Vertragsgestaltung

Jedes Verfahren durchläuft diese Phasen nach dem Prinzip der Fairness und analog der gesetzlichen Grundlagen. 

 

Die nächsten Schritte:

Kontakt aufnehmen

per E-Mail oder

Telefon (+49 6272 9299231)

 

 

 

 

Unverbindliches Erstgespräch

Von Anfang an gelten Neutralität und Allparteilichkeit. Daher findet das Erstgespräch mit jeder Konfliktpartei statt. Je nach Situation persönlich oder telefonisch. 

Mediationsvereinbarung

Erst wenn alle Konfliktparteien einer Mediation zustimmen, wird eine verbindliche Mediationsvereinbarung getroffen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Aloisia Sauer MEDIATION | +49 6272 9299232 | as@aloisiasauer-mediation.de | ©Aloisia Sauer, 2018